• Free shipping in Germany on orders above 45€
Menu
Cart
NamePriceQTYProduct image
  • :

Subtotal:
Tax included. Shipping calculated at checkout.

View cart

Your cart is empty

Möchtest du mal mit RAVEMORE BERLIN und The BRVTALIST zusammen in einem Hammam-Spa sitzen und dich über Raves unterhalten?

Zieh deine Virtual-Reality Brille an, klick auf das Youtube-Video und join´ dem ersten Interview in Virtual-Reality. Benutze entweder unsere VR-Brille oder deine eigene (Playstation VR, Oculus Quest, o.ä.)

Welche Gesichter stecken hinter RAVEMORE? Wir beantworten THE BRVTALIST spannende Fragen zu unserer Entstehungsgeschichte, unserem ersten Produkt AGGREGAT(4), sowie INTERLINKED und die Zukunft von Raves unter Corona.

Wie hat bei uns eigentlich alles angefangen, bevor wir die Idee zu INTERLINKED, der ersten Raving Filmreihe in Virtual-Reality hatten?

Wir selbst bezeichnen uns als RAVEMORE, weil wir der Rave-Kultur etwas geben wollten um MEHR (More) zu raven. Daher kam auch die Idee zu AGGREGAT(4), dem ersten isotonischen Raving-Drink, der den Körper während dem Raven mit essentiellen Nährstoffen versorgt, um euch länger auf dem Dancefloor zu halten. Während wir also in den finalen Schritten steckten um AGGREGAT(4) zu launchen, machte uns das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung. Plötzlich gab es nicht mehr den Bedarf - mehr zu raven, sondern überhaupt zu raven - denn die Leidenschaft für Techno, Hardcore und Trance verschwindet ja nicht mit einfach dem Schließen der Clubs.

Plötzlich schossen Online/Live-Streams wie Pilze aus dem Boden - leider wurde dort i.d.R. immer nur eine Kamera vor dem DJ-Pult aufgestellt und das wars´. Etwas essentielles hat uns gefehlt: Publikum und Atmosphäre. Wie wir dieses Problem auf eine revolutionäre Weise gelöst haben und unsere Gedanken dazu, wie es in der Rave Szene weitergeht, seht Ihr im Interview. Klick hier für das Interview!

We use cookies to ensure you get the best experience on our website.